Erklärung zur Barrierefreiheit

Als öffentliche Stelle im Sinne der Richtlinie (EU) 2016/2102 ist die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe bemüht, ihre Webseiten im Einklang mit den Bestimmungen des Behindertengleichstellungsgesetzes des Bundes (BGG) sowie der Barrierefreien-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 barrierefrei zugänglich zu machen. 

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die aktuell im Internet erreichbare Version dieser Webseiten: symposium.erfurter-tage.de. 

Konformitätsstatus 

Die Anforderungen der Barrierefreiheit ergeben sich aus §§ 3 Absätze 1 bis 4 und 4 der BITV 2.0, die auf der Grundlage von § 12d BGG erlassen wurde. Für die Plattform der „27. Erfurter Tage“  ist eine Selbstbewertung nach BITV/WCAG erst für kommendes Jahr (2022) geplant. Aufgrund der aktuell laufenden Überarbeitung und Prüfung sind die Webseiten mit den zuvor genannten Anforderungen teilweise vereinbar. Die Webseiten werden aktuell nach den geltenden Anforderungen überarbeitet. Wir arbeiten an den notwendigen Prozessen, die Informationen der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe in Bezug auf die digitale Barrierefreiheit fortlaufend weiter zu verbessern.

Welche Teile sind nicht barrierefrei?   

  • Die Plattform nutzt die empfohlenen Zugangshilfen in HTML (WAI-ARIA) für interaktive Komponenten.
  • Alle wissenschaftlichen Beiträge werden als Videomaterial live und auf Abruf innerhalb der Plattform angeboten.
  • Das Videomaterial verfügt jedoch über keine Untertitel, ist ohne Audiodeskription sowie ohne Volltext-Alternative.
  • Nach Erhalt der Zugangsdaten können Sie sich direkt hier einloggen: https://symposium.erfurter-tage.de/login
  • Unseren Helpdesk erreichen Sie auch über folgenden Link: https://support2.conventus.de/livechat?mode=popout
  • Die Schaltflächen sind zum Teil noch nicht mit ausreichend aussagekräftigen Linktexten oder Alternativtexten versehen. Alternativen für die Bewegungsaktivierung liegen nicht vor.
  • Eine Selbstbewertung nach BITV/WCAG ist für 2022 geplant.
  • Die Alternativtexte für Grafiken und Objekte auf der Webseite werden schrittweise gemäß den Richtlinien für Barrierefreiheit überarbeitet.
  • Neue PDF-Dokumente können ab dem Frühjahr 2022 Schritt-für-Schritt barrierefrei zur Verfügung gestellt werden. 
  • Der Text der Webseiten zur Erklärung zur Barrierefreiheit, zur Navigation der Webseite, zum Feedback-Mechanismus sowie die Inhalte dieser Website sind noch nicht in Deutscher Gebärdensprache verfügbar. Damit sind diese Webseiten mit dem Erfolgskriterium 1.2.6 (Gebärdensprache) nicht vereinbar. 
  • Der Text der Webseiten zur Erklärung zur Barrierefreiheit, zur Navigation der Webseite, zum Feedback-Mechanismus sowie die die Inhalte dieser Website sind noch nicht in Leichter Sprache verfügbar.

 Datum der Erstellung der Erklärung

Diese Erklärung wurde am 10.11.2021 erstellt und zuletzt am 24.11.2021 aktualisiert.


Barriere mitteilen

Sie möchten uns bestehende Barrieren mitteilen oder Informationen zur Umsetzung der Barrierefreiheit erfragen? Für Ihr Feedback sowie alle weiteren Informationen steht Ihnen unser Kontaktformular zur Verfügung. Alternativ können Sie sich auch gerne per E-Mail an kommunikation@bgn.de wenden. Wir sind dankbar für Ihre Anregungen. 


Zuständige Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) 

Die Schlichtungsstelle nach § 16 des Gesetzes zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (BGG) hat die Aufgabe, Konflikte zwischen Menschen mit Behinderungen und öffentlichen Stellen des Bundes zu lösen.
Sie erreichen diese unter
Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (BGG)